September 20, 2019

Merkliste

Lesenswert
Genehmigungsverfahren: zu kompliziert und langwierig?

Wer schon einmal einen Genehmigungs- oder Änderungsantrag für eine Anlage gestellt hat, die unter das Bundesimmissionsschutzgesetz ...  

Schutz vor SPAM: Das ist wichtig

SPAM - sie sind nervig und zumeist unerwünscht, sie behindern die Alltagsarbeit in den Unternehmen. Im Jahr können die Spammer damit ...  

Verjährungsfalle Gewährleistungsbürgschaft

Eigentlich sollte die Gewährleistungsbürgschaft eine sichere Angelegenheit sein. Nach Ansicht von Rechtsanwalt Otto Lieber von der ...  

Zeigen, was man hat – aber wie?

Jeder kennt sie. Kaum einer will sie. Aber viele brauchen sie, denn wirklich alle lassen sich – bewusst oder unbewusst – von ihr ...  

Internet-Werberecht: Das sind die Fallen

Immer mehr Unternehmen nutzen das Internet, um für sich, ihre Produkte und Dienstleistungen zu werben, oder um online Waren zu ...  

Bilanzieren Sie Ihre Kreativität

Die kontinuierliche Verbesserung der unternehmerischen Strukturen, der eigenen Produkte und Dienstleistungen ist für den Erhalt der ...  

Existenzgründung will auch steuerlich gut durchdacht sein

Das Interesse am Thema „Existenzgründung“ ist nach wie vor groß, gute Ideen sind vorhanden. Dass der Weg in die Unternehmerschaft aber ...  

Tipps für den „Steuerdschungel“

Das deutsche Steuerrecht ändert sich rasant. Aufgrund der zahlreichen Klageverfahren bei Finanzgerichten oder beim Bundesfinanzhof ...  

Chaos auf dem Bau: Das muss der Handwerker beachten

Ein Hauptproblem am Bau ist der immer bestehende Zeitdruck. Viel zu häufig versprechen der Architekt oder das Bauplanungsbüro dem ...  

Neues Präsidium der FH Münster löst Rektorat ab

Münster - Der Staffelstab ist übergeben. Seit dem 1. Oktober lenkt Prof. Dr. Ute von Lojewski die Geschicke der Fachhochschule Münster.

Mit der Überreichung der Ernennungsurkunde durch die Vorsitzende des Hochschulrats, Prof. Dr. Gisela Engeln-Müllges, endet die über zehnjährige Amtszeit von Prof. Dr. Klaus Niederdrenk.


Aus dem Rektorat wird nun ein Präsidium. Ressorts und Senatskommissionen werden somit neu zugeschnitten. Mit ihrem Vorschlag, das Kernpräsidium aus nur vier Personen zu bilden, hatte von Lojewski den Senat in der jüngsten Sitzung überzeugt. Künftig wird es nur noch zwei Kommissionen geben: eine für Lehre, Forschung und Weiterbildung und eine für Hochschulplanung.


Kanzler Dr. Werner Jubelius zieht nun die Fäden als Vizepräsident für Wirtschafts- und Personalverwaltung. Prof. Dr. Richard Korff übernimmt die Position des Vizepräsidenten für Lehre, Forschung und Weiterbildung. Als Vizepräsident für Hochschulplanung fungiert nun Prof. Dr. Bernhard Lödding, der bislang das Ressort Planung und Finanzen leitete. Zum erweiterten Kreis des Präsidiums zählt auch Carsten Schröder, Geschäftsführer der Transferagentur der Fachhochschule Münster. Im Auftrag der Hochschulleitung verantwortet er künftig die Bereiche Transfer und Partnerschaften. Der Festakt anlässlich der Amtsübergabe findet am 30. Oktober statt.

Donnerstag, 2. Oktober 2008
Drucken Versenden Permalink Merken