September 20, 2019

Merkliste

Lesenswert
Genehmigungsverfahren: zu kompliziert und langwierig?

Wer schon einmal einen Genehmigungs- oder Änderungsantrag für eine Anlage gestellt hat, die unter das Bundesimmissionsschutzgesetz ...  

Schutz vor SPAM: Das ist wichtig

SPAM - sie sind nervig und zumeist unerwünscht, sie behindern die Alltagsarbeit in den Unternehmen. Im Jahr können die Spammer damit ...  

Verjährungsfalle Gewährleistungsbürgschaft

Eigentlich sollte die Gewährleistungsbürgschaft eine sichere Angelegenheit sein. Nach Ansicht von Rechtsanwalt Otto Lieber von der ...  

Zeigen, was man hat – aber wie?

Jeder kennt sie. Kaum einer will sie. Aber viele brauchen sie, denn wirklich alle lassen sich – bewusst oder unbewusst – von ihr ...  

Internet-Werberecht: Das sind die Fallen

Immer mehr Unternehmen nutzen das Internet, um für sich, ihre Produkte und Dienstleistungen zu werben, oder um online Waren zu ...  

Bilanzieren Sie Ihre Kreativität

Die kontinuierliche Verbesserung der unternehmerischen Strukturen, der eigenen Produkte und Dienstleistungen ist für den Erhalt der ...  

Existenzgründung will auch steuerlich gut durchdacht sein

Das Interesse am Thema „Existenzgründung“ ist nach wie vor groß, gute Ideen sind vorhanden. Dass der Weg in die Unternehmerschaft aber ...  

Tipps für den „Steuerdschungel“

Das deutsche Steuerrecht ändert sich rasant. Aufgrund der zahlreichen Klageverfahren bei Finanzgerichten oder beim Bundesfinanzhof ...  

Chaos auf dem Bau: Das muss der Handwerker beachten

Ein Hauptproblem am Bau ist der immer bestehende Zeitdruck. Viel zu häufig versprechen der Architekt oder das Bauplanungsbüro dem ...  

Handwerker haben neuen Hauptgeschäftsführer gewählt

Warendorf - Die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf hat einen neuen Hauptgeschäftsführer. Die Innungsdelegierten haben Frank Tischner als Nachfolger von Paul Osterbrink gewählt. Osterbrink gibt damit nach über 30 Jahren sein Amt auf, da er am 31.10. die Altersgrenze erreicht.

Stellten das Wahlergebnis der Delegiertenversammlung vor (von links): Hermann Goecke (Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft), Dieter Rüschenbeck (stellvertretende Kreishandwerksmeister), Erika Wahlbrink (Kreishandwerksmeisterin), Frank Tischner (designierter Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft), Dieter Günnewig (Kreishandwerksmeister), Ulla Finger-Rumens (stellvertretende Hauptgeschäftsführerin), Paul Osterbrink (aktueller Hauptgeschäftsführer).


Foto: Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf

In seiner Amtszeit hat Osterbrink unter anderem 2007 den Zusammenschluss der beiden Kreishandwerkerschaften Steinfurt und Warendorf vorangetrieben. Der neugewählte Tischner wird am 1.September als Geschäftsführer bei der Kreishandwerkerschaft einsteigen und ab dem 1.November die Arbeit als Hauptgeschäftsführer aufnehmen. Unter anderem soll der 41-Jährige die Handwerksvertreter aus beiden Kreisen weiter zusammenbringen und neue Ideen und Dienstleistungskonzepte entwickeln.

Zur Person:

Tischner ist gelernter Bäcker und Konditormeister und hat eine Fortbildung zum Betriebswirt des Handwerks absolviert. Anschließend war er in der Marketingabteilung eines Süßwarenherstellers und in leitender Funktion im Vertrieb eines Lebensmittelkonzerns tätig. Tischner lebt in Münster, ist verheiratet und hat einen Sohn.

Zur Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf:

Zur Kreishandwerkerschaft zählen 35 Handwerksinnungen mit rund 2.700 Mitgliedsunternehmen. Die Kreishandwerkerschaft beschäftigt inklusive Bildungseinrichtungen insgesamt rund 300 Mitarbeiter. 

Mittwoch, 6. April 2011
Drucken Versenden Permalink Merken