Hülsta: Investor übernimmt

Stadtlohn – Die Hüls-Unternehmensgruppe hat einen neuen Chef und Hauptgesellschafter: Dr. Thomas C. Knecht beteiligt sich über ein Management-Buy-In als geschäftsführender Gesellschafter sowie als größter Einzelgesellschafter an dem Stadtlohner Möbelhersteller. Das teilte das Unternehmen jetzt in einer Presseerklärung mit. Über den Kaufpreis haben die Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

„Mit Dr. Knecht hat hülsta nunmehr in einem intensiven Auswahlprozess nach ausführlichen Beratungen mit diversen interessierten Branchen- und Finanzinvestoren den strategischen Partner gefunden, der die Premiummarke hülsta engagiert weiterentwickeln will“, erklärt Ludwig Hüls stellvertretend für die Familiengesellschafter.
 
Das Unternehmen hatte bereits im vergangenen Herbst nach dem Verkauf der Tochterunternehmen Rolf Benz, Parador, Loddenkemper und Femira sowie der Schließung der Firma Halco angekündigt, Gespräche mit potenziellen Kooperationspartnern zu suchen, um den Restrukturierungsprozess voranzubringen, weiteres Wachstumspotenzial zu erschließen und auch die Internationalisierung zu forcieren.

Knecht löst den bisherigen Geschäftsführer Paul Jähn ab und übernimmt seinen Aufgaben- und Verantwortungsbereich als CEO. „Ich bin von dem Potenzial und der Strahlkraft der Marke hülsta fest überzeugt und wir werden als Team die nächsten Entwicklungs- und Wachstumsschritte selbst operativ verantworten“, betont Knecht.

Mittwoch, 14. August 2019