Mon Apr 23 13:15:38 CEST 2018

Merkliste

Lesenswert
Hygiene oberstes Gebot

Egal, ob es die Schweinegrippe ist oder Influenza. Zum Winter ist die Gesundheit der Mitarbeiter eines Unternehmens ein besonders hohes ...  

Genehmigungsverfahren: zu kompliziert und langwierig?

Wer schon einmal einen Genehmigungs- oder Änderungsantrag für eine Anlage gestellt hat, die unter das Bundesimmissionsschutzgesetz ...  

Schutz vor SPAM: Das ist wichtig

SPAM - sie sind nervig und zumeist unerwünscht, sie behindern die Alltagsarbeit in den Unternehmen. Im Jahr können die Spammer damit ...  

Wenn Arbeit krank macht

Im Arbeitsalltag fallen sie zunächst fast nie negativ auf. Im Gegenteil: Sie wirken engagiert, motiviert und auch die eine oder andere ...  

Verjährungsfalle Gewährleistungsbürgschaft

Eigentlich sollte die Gewährleistungsbürgschaft eine sichere Angelegenheit sein. Nach Ansicht von Rechtsanwalt Otto Lieber von der ...  

Zeigen, was man hat – aber wie?

Jeder kennt sie. Kaum einer will sie. Aber viele brauchen sie, denn wirklich alle lassen sich – bewusst oder unbewusst – von ihr ...  

Motivation ohne Incentives – geht das?

Die Motivation ihrer Mitarbeiter liegt vielen Unternehmern am Herzen. Die Frage lautet aber immer wieder: Wie motiviere ich meine ...  

Internet-Werberecht: Das sind die Fallen

Immer mehr Unternehmen nutzen das Internet, um für sich, ihre Produkte und Dienstleistungen zu werben, oder um online Waren zu ...  

Ein schmaler Grat

Stadtlohn - Sie tun es alle, egal, ob Chef oder Angestellter, ob Handwerker oder Bürohengst, ob Millionär oder Ein-Euro-Jobber. Sie ...  

Zwischen den Stühlen

Sie sollen ihren „Laden“ im Griff haben, das Beste aus ihren Mitarbeitern herausholen und somit maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens ...  

Bilanzieren Sie Ihre Kreativität

Die kontinuierliche Verbesserung der unternehmerischen Strukturen, der eigenen Produkte und Dienstleistungen ist für den Erhalt der ...  

Existenzgründung will auch steuerlich gut durchdacht sein

Das Interesse am Thema „Existenzgründung“ ist nach wie vor groß, gute Ideen sind vorhanden. Dass der Weg in die Unternehmerschaft aber ...  

Generationenwechsel aus Nachfolgersicht

Die Sicherung der Unternehmensnachfolge gehört zu den wichtigsten unternehmerischen Herausforderungen. Über die Kernaussagen einer ...  

Verlustausgleich: zwischen Freud und Leid

Ein Unternehmer zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass er Initiative ergreift und das Risiko seiner Tätigkeit trägt. Doch wer viel ...  

Vorsicht, Insolvenzfalle

Geht ein Unternehmen in die Insolvenz, erhalten immer häufiger auch Werkunternehmer, die mit dem insolventen Auftraggeber ...  

Tipps für den „Steuerdschungel“

Das deutsche Steuerrecht ändert sich rasant. Aufgrund der zahlreichen Klageverfahren bei Finanzgerichten oder beim Bundesfinanzhof ...  

Chancen in den Niederlanden erkennen und nutzen

Für deutsche Unternehmen gibt es eine Vielzahl guter Gründe, auf dem niederländischen Nachbarmarkt grenzüberschreitend tätig zu werden. ...  

Chaos auf dem Bau: Das muss der Handwerker beachten

Ein Hauptproblem am Bau ist der immer bestehende Zeitdruck. Viel zu häufig versprechen der Architekt oder das Bauplanungsbüro dem ...  

Kreis Steinfurt: Brote unter der Lupe

Ibbenbüren - 22 Brote der Bäcker- und Konditoren-Innung Steinfurt haben bei der jüngsten Brotprüfung die Bestnote „sehr gut“ erhalten, 19 Brote wurden mit „gut“ bewertet. Prüfer Karl-Ernst Schmalz vom Deutschen Brotinstitut e.V. an der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Weinheim unterzog auf Einladung der Innung die Backwaren der Innungsbetriebe einer kritischen Prüfung. Insgesamt zehn Betriebe nutzten das Angebot und legten ihre kreativen Brotvariationen zur Prüfung vor.

Brotprüfer Karl-Ernst Schmalz (links) nahm im Beisein von Obermeister Klaus Schröer (Zweiter von rechts), Stellvertreter Friedrich-Wilhelm Blömker (rechts) und Landrat Dr. Klaus Effing die Brote in Augenschein.
Foto: Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf

„Verbraucher sind in Bezug auf die Ernährung sehr kritisch geworden“, erklärte Prüfer Schmalz. Entsprechend kreativ reagiert das Bäcker- und Konditoren-Handwerk mit neuen Rezepturen. „Dinkel und Urgetreide sind ganz klar im Trend. Einkorn und Waldstaudenroggen machen derzeit die Runde“, beschreibt Schmalz die Entwicklung. Dabei sieht sich das deutsche Bäcker-Handwerk zunehmend einer Billig-Konkurrenz mit Backstraßen in Discountern gegenüber. „Ich kann nur an die Verbraucher appellieren, gut zu überlegen, was sie dort eigentlich kaufen“, betonte der Prüfer des Deutschen Brotinstitutes.

Insgesamt 46 Brote nahm der Prüfer am Rande der Zweirad-Mobilitätsmesse der Zweiradmechaniker-Innung in Ibbenbüren in Augenschein. Er überprüfte die Brote auf Form und Aussehen, Oberflächen- und Krusteneigenschaften, Lockerung und Krumenbild, Struktur und Elastizität sowie Geruch und Geschmack. „Die Brotprüfung ist ein gutes und wichtiges Angebot an unsere Mitgliedsbetriebe“, erklärte Klaus Schröer, Obermeister der Bäcker- und Konditoren-Innung Steinfurt. „Die Betriebe können damit überprü-fen, wo sie mit ihren Produkten stehen. Sollten Fehler bestehen, bekommen sie Verbesserungsvorschläge“, so der Obermeister. „Außerdem ist die Prämierung durch das Deutsche Brotinstitut ein gutes Marke-ting-Instrument, um Kunden auf die Qualität der eigenen Waren aufmerksam zu machen.“

Prämierungen mit „sehr gut“:
Bernhard Werning, Bäckerei Konditorei, Neuenkirchen (Rosinenbrot, Vollkornzwerg, Hausbrot); Essmann’s Backstube, Altenberge (Korn an Korn); Bäckerei Blömker, Lengerich (Pumpernickel, Der Settler, Melonen-Quark-Kruste, Hausbrot Laib); Heinrich Heuckmann, Mettingen (Schwarzbrot und Pumpernickel); Bäckerei und Conditorei Triffterer, Neuenkirchen (Münsterländer und Brotlaib), Julius Pelster, Gebr. Pelster, Hörstel (Westfälischer Pumpernickel); Meister Bäcker Schröer, Nordwalde (Quarkkruste, Westfälischer Pumpernickel, Roggenvollkornbrot, Rosinenstuten und Saftkornbrot); Bernhard Voss, Ochtrup (Steinofenbrot und Pottstuten); Florian Drees, Bäckermeister, Recke (Hansebrot und Pumpernickel).

Freitag, 6. April 2018
Drucken Versenden Permalink Merken